Zum nunmehr bereits dritten Treffen der BMW Clubs Österreich vom 16. bis 18. Juni kamen mehr als 150 Teilnehmer nach Kaprun um ein Wochenende mit der "weiss-blauen" Fangemeinde zu verbringen. Das umfangreiche Programm bot für alle Teilnehmer viel Abwechslung - egal ob Motorrad- oder Autofahrer. Den Freitag und Samstag nutzte man dazu, die Gegend rund um Kaprun zu erkunden.

Die beigestellten Roadbooks gaben die schönsten Strecken vor. Besonders begehrt waren die von BMW zur Verfügung gestellten Motorräder und Autos, die an beiden Tagen völlig ausgebucht waren um diese ausreichend zu testen. Am Freitagabend lud man zum Get2gether bei dem die Gäste Gelegenheit hatten, einander kennen zu lernen oder um alte Bekanntschaften wieder aufzufrischen. Unterlegt wurde der Abend mit einer spektakulären Feuershow und professionell gemixten leckeren Cocktails. Highlight war wieder wie jedes Jahr das grandiose Feuerwerk, das den Kapruner Nachthimmel farbenprächtig erleuchtete.

Samstags traf man sich zum Festabend auf der Burg zu Kaprun. Dort wurde in einer perfekten aufwändigen Showeinlage aus Tanz und Stunts das neue BMW Z4 M Coupe präsentiert. Abgerundet wurde dieser schöne Abend von einem vorzüglichen Buffet und einer Spitzenband, die für beste Stimmung auf der Tanzfläche sorgte. Der Corso aller teilnehmenden Fahrzeuge um den Zeller See am Sonntagvormittag sorgte beim Treffen der BMW Clubs Österreich noch für einen hervorragenden Ausklang. Ob Oldtimer oder Hightech-Fahrzeug der Neuzeit, alle Fahrzeuge waren vertreten und wurden Neugierigen vorgeführt und fachkundig erklärt. Zusammenfassend kann gesagt werden: eine rundum gelungene Veranstaltung, die die sehr gute Zusammenarbeit der österreichischen Clubs mit BMW Österreich dokumentierte und bei der die Mitglieder Zeit und Gelegenheit hatten, einander kennen zu lernen und die Zusammengehörigkeit zu festigen. Ein besonderer Dank gilt natürlich auch den Sponsoren dieses Treffens, Castrol und dem Salzburger Tourismusverband.